Lebensmittel zum gesund bleiben und welche Wirkung sie bei bestimmten Krankheitsbildern haben: Avocado, Brokkoli, Fisch, Hülsenfrüchte, Ingwer, Joghurt, Knoblauch, Kurkuma, Nüsse, Olivenöl, Soja, Spinat, Zimt ...

Hier erfahren Sie, welche Lebensmittel beispielsweise bei Bluthochdruck helfen oder das Herz-Kreislauf-System gesund halten oder bei Heuschnupfen lindern usw.

Bluthochdruck & die Top lindernden & gesundheitsfördernden Lebensmittel
Bluthochdruck ist eine der weitesten verbreitetsten Krankheiten und gilt als sogenannte Zivilisationskrankheit. ➔ Bluthochdruck


Demenz
Demenz ist auch eine schlimme Krankheit, die in Form von Alzheimer oder Parkinson auftreten kann. ➔ Demenz


Diabetes
Diabetes vermeiden durch gesunde Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Obst und Gemüse, Hülsenfrüchte, Vitamine, Mineralstoffe und die richtigen Öle ➔ Diabetes


Fructose-Intoleranz
Fructose-Intoleranz = Fruchtzucker-Unverträglichkeit: Was passiert bei einer Fructose-Unverträglichkeit? - Was darf ich bei Fructose-Intoleranz nicht essen? ➔ Fructose-Intoleranz


Gicht
Gicht ist eine Stoffwechselstörung bei der sich die Harnsäurekonzentration im Blut erhöht, sich Harnsäurekristalle bilden und sich in Gelenken ablagern. ➔ Gicht


Hämorrhoiden
entstehen bei chronischer Verstopfung. Es ist die Folge des verstärkten Pressens beim Stuhlgang. Grund: falsche Ernährungsweise & Bewegungsmangel. ➔ Hämorrhoiden


Herz-Kreislauf-Erkrankungen
sind die Folge falscher Ernährung. Essen Sie statt Fast Food & Fertigprodukte lieber Fisch, Obst & Gemüse, Vollkorn, Olivenöl + Mandeln. ➔ Herz-Kreislauf-Erkrankungen


Heuschnupfen
Heuschnupfen - Das tut gut: Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E, Joghurt mit lebenden Kulturen, fermentierte Milchprodukte, Kefir, Zwiebeln, Knoblauch, grünes Blattgemüse ... ➔ Heuschnupfen


Laktose-Intoleranz
Milch als Kalzium-Quelle ist da tabu. Kalzium-Ersatz bieten grünblättrige Gemüsearten, aber auch Obst, Nüsse sowie Sardinen und Lachs.
Laktose-Intoleranz


Migräne
auszulösen, kann es viele Gründe wie beispielsweise Stress, Schlafmangel, Wetteränderungen, bestimmte Lebensmittel und Getränke ... geben.
Migräne


Schlafstörungen
vermeiden durch mehr Bewegung + Stressabbau. Milch mit Honig, Bananen, Erdnüsse, Käse und Putenfleisch fördern das Ein- und Durchschlafen. ➔ Schlafstörungen


Sodbrennen
Ballaststoffreiche Nahrung ist gut, auch bei Sodbrennen. Täglich Vollkornbrot senkt das GERD-Risiko gegenüber Weißbrot um etwa die Hälfte. ➔ Sodbrennen


Zöliakie-Unverträglichkeit
. ➔ Zöliakie