Body-Mass-Index - Der Bodymaßindex wird über die Formel BMI = m / I2 errechnet. Dabei wird das Körpergewicht in Relation zur Körpergröße gesetzt.

Der Body-Mass-Index - auch Bodymaßindex – auch als Körpermasseindex, Körpermassenzahl oder Quetelet-Kaup-Index bezeichnet – ist ein Maß für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße. Die Methode wurde 1832 von Adolphe Quetelet als auch nach dem 1. Weltkrieg von Ignaz Kaup entwickelt.

Mit der Formel errechnet man, ob ein Mensch untergewichtig, Normalgewicht oder übergewichtig ist.

Der Bodymaßindex