Steinobst: Aprikosen, Pfirsiche, Kirschen, Nektarinen und Pflaumen

Steinobst hat gegenüber dem Kernobst, das ein elastisches, pergamentartiges Kerngehäuse aufweist, einen größeren, harten Kern. Zum Steinobst gehören Aprikosen, Pfirsiche, Kirschen, Nektarinen und Pflaumen.

Kirschen
Kirschen sind kalorienarm und gesund. Wir sollen doch mehr Obst und Gemüse essen. Kirschen sind reich an sekundären Pflanzenstoffen und haben noch dazu eine niedrige GL, dass den Blutzuckerspiegel nur geringfügig steigen läßt. Sie besitzen auch viele Ballaststoffe und Antioxidantien, die noch reichhaltiger sind als Orangen. Antioxidantien

Was ist in Kirschen enthalten

100 g Kirschen enthalten: Kalorien , Fett g - davon gesättigte Fettsäuren g, Kohlenhydrate g, Zucker g, Protein (Eiweiß) g, Ballaststoffe g.

Vitamin C mg, Vitamin B6 mg,

Mineralstoffe: Kalium mg, Kalzium mg, Magnesium mg, Natrium mg,
Spurenelement: Eisen mg,

Cholesterin 0 mg.


Aprikosen, Pfirsiche, Pflaumen